Terms and Conditions

Allgemeine Vertragsbedingungen von Buying Show

Die nachstehenden allgemeinen Vertragsbedingungen von Buying Show (nachstehend „Bedingungen“) regeln die vertraglichen Beziehungen zwischen der Buying Show GmbH, Französische Straße 23, 10117 Berlin/Deutschland (nachstehend „Buying Show“), und solchen juristischen Personen und Personengesellschaften (nachstehend „Kunde“, „Kunden“), die sich auf https://buyingshow.com/ (nachstehend „Website“) für die Internetplattform Buying Show (nachstehend „Plattform“) registrieren und dort Produkte kaufen und verkaufen sowie miteinander Handel treiben möchten, wobei Buying Show als Vermittler tätig ist.

Die Plattform steht ausschließlich „Unternehmenskunden“ offen, das heißt Kunden, die die Plattform in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit nutzen (§ 14 BGB). Kunden, die ihre Produkte über die Plattform vertreiben möchten, werden im Folgenden als „Marke“ oder „Marken“ bezeichnet; Kunden, die Produkte der Marken über die Plattform erwerben möchten, werden im Folgenden als „Händler“ bezeichnet.

Allgemeine Vertrags- bzw. Geschäftsbedingungen des Kunden finden, auch wenn diese Angebotsaufforderungen, Annahmeerklärungen etc. beigefügt sind, auf die vertragliche Beziehung mit Buying Show keine Anwendung, wobei unerheblich ist, ob Buying Show diesen im Einzelfall ausdrücklich widersprochen hat oder nicht.

 

  1. Beschreibung der Leistung
  2. Registrierung auf der Plattform
  3. Kontosicherheit; Änderung der Daten
  4. Bestellungsaufgabe; Marke-Händler-Verbindung; Verkaufsmöglichkeiten
  5. Leistungen von Buying Show
  6. Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht
  7. Vertragslaufzeit; Kündigungsrechte
  8. Anforderungen an Kundeninhalte
  9. Nutzungsrechte
  10. Unerlaubte Nutzung
  11. Zusicherungen des Kunden
  12. Haftungsfreistellung
  13. Haftung von Buying Show
  14. Datenschutzbestimmungen
  15. Verschiedenes

 

  1. Beschreibung der Leistung
    • Bei der Plattform handelt es sich um ein Tool, das Marken beim Verkauf ihrer Produkte und Händler beim Kauf derselben unterstützt. Buying Show bietet Unterstützung für Gewerbetreibende beim Ver- und Einkauf und stellt über die Plattform die Verbindung zwischen Händlern und Marken her. Allerdings handelt Buying Show über die Plattform ausschließlich als Vermittler zwischen den Kunden und ist nicht an künftigen oder bestehenden Verträgen zwischen den Kunden beteiligt, deren Gegenstand der Ein- und Verkauf von Waren ist.
    • Alle Inhalte (z. B. Textbeschreibungen, Bildmaterial), die Kunden auf der Plattform einstellen, werden im Folgenden als „Kundeninhalt(e)“ bezeichnet.
    • Buying Show behält sich das Recht vor, das auf der Website oder der Plattform bereitgestellte Leistungsangebot jederzeit zu ändern, zu unterbrechen oder einzustellen. Buying Show unterrichtet jeden Kunden, sofern möglich, im Vorfeld über einen derartigen Vorgang.
    • Buying Show kann jederzeit Gebühren für seine Leistungen einführen und/oder diese ändern und wird den Kunden darüber mindestens in Textform entsprechend § 126b BGB informieren. Dem Kunden steht in diesem Fall ein Kündigungsrecht gemäß Ziffer 2 zu.

 

  1. Registrierung auf der Plattform
    • Um Zugang zu der Plattform zu erhalten, muss sich jeder Kunde im entsprechenden Bereich der Website mit einem Benutzerkonto registrieren, und zwar als ‚Marke‘ (nachstehend „Markenkonto“) oder als ‚Händler‘ (nachstehend „Händlerkonto“) (Markenkonto und Händlerkonto werden im Folgenden gemeinsam als „Plattformkonto“ bezeichnet); dabei sind bestimmte Informationen anzugeben, unter anderem der Name der juristischen Person, deren Rechtsform, Postanschrift, E-Mail-Adresse und ein Passwort. Jeder Kunde ist weiterhin verpflichtet, seine entsprechend den jeweiligen Regelungen des Mitgliedsstaates der Europäischen Union (EU) vergebene Umsatzsteuer-ID (UID) oder eine vergleichbare Steuernummer, die gemäß den für die juristische Person des Kunden geltenden Rechtsvorschriften erteilt wurde, anzugeben; ohne diese Information muss Buying Show die Registrierung eines Kunden ablehnen.
    • Mit der Anmeldung auf der Plattform erklärt sich der Kunde mit den vorliegenden Bedingungen sowie den unter https://buyingshow.com/en/privacy-policy zur Verfügung stehenden Datenschutzbestimmungen von Buying Show einverstanden. Indem er die entsprechenden Kontrollkästchen auf der Website anklickt, akzeptiert der Kunde die vorliegenden Bedingungen sowie die Datenschutzbestimmungen und sendet ein Angebot (nachstehend „Angebot“) auf Abschluss eines Vertrages auf Grundlage dieser Bedingungen (nachstehend „Vertrag“) an Buying Show.
    • Buying Show überprüft anschließend die von dem Kunden gemachten Angaben und kann das Angebot des Kunden annehmen (nachstehend „Annahme“). Der Kunde erhält danach eine Bestätigung der Annahme durch Buying Show, beispielsweise per E-Mail, und kann sich dann in sein Plattformkonto einloggen.
    • Zugang zu der Plattform erhalten nur Personen mit der Befugnis, den Kunden rechtsverbindlich zu vertreten, und mit unbeschränkter Geschäftsfähigkeit.
    • Bei Buying Show handelt es sich um eine geschlossene Plattform. Buying Show gewährt ausgewählten Marken und Händlern Zugang zu der Plattform (siehe Abschnitt 1 oben). Buying Show kann jedoch keine Gewähr für die Echtheit der Marken oder Händler auf der Plattform übernehmen.
    • Es steht dem Kunden frei, jederzeit das gesamte Plattformkonto zu ändern oder zu löschen und die vertraglichen Beziehungen mit Buying Show entsprechend Abschnitt 7. zu beenden.
    • Buying Show behält sich das Recht vor, das Plattformkonto des Kunden zu löschen, falls er dieses 24 Monate lang nicht genutzt hat und seine Aktivitäten nicht binnen sechs (6) Wochen, nachdem Buying Show den Kunden unter der im Konto hinterlegten E-Mail-Adresse kontaktiert hat, wieder aufnimmt. Davon unberührt bleiben die Regelungen von Abschnitt 8 unten.

 

  1. Kontosicherheit; Änderung der Daten
    • Alle im Rahmen der Registrierung auf der Plattform abgefragten Informationen sind vollständig und zutreffend anzugeben.
    • Das Plattformkonto muss mit einem Passwort geschützt werden. Der Kunde verpflichtet sich, durch geeignete und übliche Maßnahmen sicherzustellen, dass das Passwort geheim gehalten wird. Das Passwort muss in regelmäßigen Abständen geändert werden, um die Nutzung durch Unbefugte zu verhindern. Das Passwort ist so zu wählen, dass er nicht einfach zu erraten, zu errechnen oder zu bestimmen ist. Der Kunde ist dazu verpflichtet, Buying Show umgehend per E-Mail an investigate@buyingshow.com zu benachrichtigen, falls es Anzeichen dafür gibt, dass sein Passwort nicht berechtigten Dritten bekannt geworden sein könnte oder sich Dritte missbräuchlich Zugang zu seinem Plattformkonto verschafft haben. Der Kunde ist nicht berechtigt, Dritten ein in seinem Namen eröffnetes Plattformkonto zur Nutzung zu überlassen.
    • Sollten sich vom Kunden gemachte Angaben aus welchem Grund auch immer ändern, hat der Kunde Buying Show umgehend per E-Mail an support@buyingshow.com darüber zu informieren.

 

  1. Bestellungsaufgabe; Marke-Händler-Verbindung; Verkaufsmöglichkeiten
    • Eine Zusammenarbeit auf der Plattform ist nur zwischen Marken und Händlern möglich, welche verbunden sind. Jeder Kunde kann die Plattform mithilfe der Suchfunktion nach Kategorie, Land oder Namen durchsuchen und eine Anfrage zur Verbindung an die andere Partei senden, sofern er in seinem Plattformkonto angemeldet ist. Damit eine Verbindung hergestellt werden kann, muss die jeweils andere Seite die Anfrage annehmen (nachstehend „verbundene Marke/Händler“). Nur wenn Marke und Händler miteinander verbunden sind, können sie die Produkte des jeweils anderen über die Plattform einsehen. Ein nicht verbundener Händler kann die Produkte einer Marke nicht sehen. Der Kunde kann jederzeit über einen Klick auf die Schaltfläche ‚Trennen‘ eine bestehende Verbindung lösen.
    • Sind Marke und Händler erfolgreich verbunden, weist die Marke dem Händler eine Währung zu. Der Händler kann die Preise für die Produkte der Marke in seinem Händlerkonto ausschließlich in der zugewiesenen Währung sehen.
    • Der Kunde kann zu jeder Bestellung im Plattformkonto seine spezifischen Geschäftsbedingungen hinzufügen, was dann entsprechend im Plattformkonto der jeweils anderen Partei angezeigt wird. Der Händler kann seine eigenen rechtlich bindenden Geschäftsbedingungen in jede aufgegebene Bestellung gemäß Abschnitt 4.1 unten einbeziehen. Die Marke kann ihre eigenen rechtlich bindenden Geschäftsbedingungen im Schritt ‚Annahme erforderlich‘ gemäß Abschnitt 4.4.2 unten hochladen und einbeziehen. Buying Show ist nicht verantwortlich für Probleme, Streitigkeiten oder sonstige Unannehmlichkeiten, die sich aus einander widersprechenden Geschäftsbedingungen von Marke und Händler ergeben.
    • Um eine Bestellung bei einer verbundenen Marke aufzugeben, geht der Händler folgendermaßen vor:
      • Der Händler legt die Produkte in den Warenkorb in seinem Händlerkonto. In dem Warenkorb werden zunächst die einzelnen Marken aufgelistet, von denen sich Produkte im Warenkorb befinden. Mit einem Klick auf „Details“ neben der jeweiligen Marke, werden die Produkte der jeweiligen Marke im Warenkorb angezeigt. Der Händler kann im Folgenden mit einem Klick auf „Bestellen“, der Angabe der Rechnungs-/Lieferadresse und der Akzeptanz der jeweiligen Marken-AGB eine Bestellung abschicken (nachstehend „Bestellung“). Umfasst der Warenkorb Produkte von mehr als einer Marke, müssen mehrere Einzelbestellungen erstellt werden, eine für jede Marke.
      • Die Bestellung stellt ein Angebot des Händlers auf Abschluss eines Kaufvertrages mit der Marke dar. Die Bestellung hat daher den Status „Annahme erforderlich“ und kann von der Marke eingesehen werden.
      • In Bezug auf die jeweilige Bestellung hat die Marke folgende Reaktionsmöglichkeiten:
  1. die Bestellung annehmen – dadurch kommt ein verbindlicher Kaufvertrag zwischen Marke und Händler zustande, beide Parteien erhalten über ihr Plattformkonto eine entsprechende Mitteilung über die Auftragsbestätigung und Änderungen sind nicht mehr möglich; oder
  2. die Bestellung ablehnen – Marke und Händler erhalten über ihr Plattformkonto eine entsprechende Mitteilung über die Ablehnung und Änderungen sind nicht mehr möglich; oder
  3. die Bestellung bearbeiten – die Marke kann Änderungen an den jeweiligen Geschäftsbedingungen des Händlers (sofern sie ihr entsprechend Abschnitt 3 oben zur Verfügung gestellt wurden) und den bestellten Mengen vornehmen oder Rabatte gewähren. Die Marke legt anschließend dem Händler die geänderte Bestellung vor, lehnt dadurch sein Angebot ab und macht diesem damit ein neues, verbindliches Angebot. Für die Marke hat die Bestellung nun den Status „Warten auf Bestätigung“. Der Händler kann sich jetzt für die oben beschriebenen Optionen a. oder b. entscheiden.

Dies erfolgt über einen Klick auf die entsprechende Schaltfläche. Das ist nur möglich, wenn der Händler bzw. die Marke in seinem/ihrem Konto angemeldet ist.

  • Buying Show tritt über die Plattform lediglich als Vermittler zwischen den Marken und den Händlern auf. Buying Show bietet über die Plattform jedoch möglicherweise eine Zahlungslösung unter Verwendung eines externen Zahlungsdienstleisters oder weitere Leistungen an. Sobald die Bestellung bestätigt wurde, müssen die Marke und der Händler die Lieferung(en) außerhalb der Plattform regeln.
  • Die Plattform bietet zwei (2) unterschiedliche „Verkaufsmöglichkeiten“: (i) den „Bestandsverkauf“, bei dem Kunden Produkte kaufen oder verkaufen können, die auf Lager und binnen höchstens einem (1) Monat nach Annahme der Bestellung lieferbar sind; und (ii) „Vorbestellungsgeschäfte“, bei denen Kunden alle sonstigen über die Plattform angezeigten Produkte kaufen oder verkaufen können.

 

  1. Leistungen von Buying Show
    • Buying Show bietet an die Plattform gebundene Leistungen an und ist ausschließlich als Vermittler zwischen den Marken und den Händlern tätig, die über die Plattform interagieren.
    • Buying Show haftet insbesondere nicht und ist nicht verantwortlich für
  • die Durchführung und Lieferung der Bestellungen oder Produkte, da die Verantwortlichkeit für die Bestellung alleinig bei der Marke liegt;
  • jegliche Schäden infolge unzutreffender Auspreisung, Bestandsangabe oder Produktbeschreibung(en);
  • die Prüfung der Eigentumsrechte und Richtigkeit der von der Marke und/oder dem Händler vorgelegten Daten;
  • gefälschte Daten oder Urheberrechtsfragen zu den Produkten.

 

  1. Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

Der Kunde ist im Hinblick auf jegliche gemäß diesen Bedingungen geleisteten Zahlungen nicht zur Aufrechnung berechtigt und verfügt über keinerlei Zurückbehaltungsrecht; davon ausgenommen sind Gegenforderungen, die von Buying Show in Schriftform rechtsgültig anerkannt wurden oder unbestrittene, rechtskräftig festgestellte Forderungen.

 

  1. Vertragslaufzeit; Kündigungsrechte
    • Der Vertrag zwischen dem Kunden und Buying Show wird auf unbegrenzte Zeit geschlossen.
    • Der Kunde kann diesen Vertrag ohne wichtigen Grund kündigen
  • und zwar jederzeit mit einer Frist von 30 Tagen ab Eingang der Kündigungserklärung bei Buying Show;
  • falls Buying Show neue Gebühren einführt (gemäß Abschnitt 2 oben) mit einer Frist von zwei (2) Wochen nach Eingang der Mitteilung über die Einführung einer neuen Gebühr durch Buying Show.
    • Alle Kündigungserklärungen des Kunden müssen über die Schaltfläche ‚Kündigung‘ im Plattformkonto oder per E-Mail an termination@buyingshow.com erfolgen.
    • Buying Show kann diesen Vertrag jederzeit mit einer angemessenen Frist ohne wichtigen Grund kündigen. Abschnitt 3 bleibt unberührt.
    • Nach erfolgter Kündigung und Ablauf der Kündigungsfrist ist das Plattformkonto des betreffenden Kunden für die anderen verbundenen Kunden auf der Plattform gegebenenfalls zu Informationszwecken weiterhin sichtbar und trägt den Vermerk ‚gelöscht‘ oder ‚gekündigt‘. Die Kündigung durch den Kunden hat keinerlei Einfluss auf offene Gebühren an Buying Show und Zahlungen an andere Kunden.
    • Das Recht auf Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

 

  1. Anforderungen für Kundeninhalte

Jeder Kundeninhalt, den der Kunde auf die Plattform hochladen möchte, muss die vorliegenden Bedingungen erfüllen und darf insbesondere keine verbotenen Inhalte nach Abschnitt 10 enthalten.

 

  1. Nutzungsrechte
    • Buying Show erhebt keinen Eigentumsanspruch auf jedweden Kundeninhalt. Mit dem Hochladen oder jeder anderen Form der Veröffentlichung von Kundeninhalten auf der Plattform gewährt der Kunde Buying Show das nichtausschließliche, weltweite, unentgeltliche, unterlizenzierbare Nutzungsrecht an dem jeweiligen Kundeninhalt für die Zwecke des Betreibens und der Vermarktung der Plattform, begrenzt auf die Bereiche, die nur registrierten Kunden zugänglich sind, sowie Newsletter, Blogeinträge, Social Media sowie sonstige Vermarktungs-Aktivitäten. Dies beinhaltet das Recht, den Kundeninhalt in die Website und in andere Websites von Buying Show und seinen verbundenen Unternehmen (nachstehend „Websites“) sowie in Werbematerial einzubinden. Der Kunde gewährt Buying Show insbesondere folgende Nutzungsrechte:
      • Das Recht auf Vervielfältigung, auf öffentliche Zugänglichmachung und Verbreitung, insbesondere das Recht, den Kundeninhalt unter Verwendung jeder verfügbaren Technologie zu speichern, wiederzugeben, zu übermitteln insbesondere durch Integration im Rahmen der Website und/oder Websites, und das Recht, den Kundeninhalt auf der Plattform öffentlich zugänglich zu machen, öffentlich wiederzugeben, zu übertragen und zu verbreiten;
      • Das Recht zur Bearbeitung, soweit dies für die Vorhaltung bzw. Veröffentlichung der jeweiligen Kundeninhalte erforderlich ist;
      • Das Recht, den Kundeninhalt für Werbezwecke zu nutzen, insbesondere das Recht auf Vervielfältigung, Verbreitung und öffentlicher Zugänglichmachung des Kundeninhalts für Werbe- und Marketingzwecke, einschließlich des Rechts den Kundeninhalt für die genannten Zwecke zu bearbeiten, insbesondere die Kombination oder Integration mit/von anderen Bildern, Texten, Grafiken, künstlerischen Darstellungen, Film- und Tonaufnahmen sowie audio-visuellen Medien.
    • Wird Kundeninhalt vom Plattformkonto des Kunden entfernt oder das Plattformkonto des Kunden gelöscht, sei es durch den Kunden oder Buying Show aus welchem Grund auch immer, erlöschen die Rechte von Buying Show an dem betreffenden Kundeninhalt. Unberührt hiervon bleiben jedoch das Recht, den Kundeninhalt in bereits eingesetztem Werbematerial zu nutzen sowie das Recht auf Nutzung von Kundeninhalten, den der Kunde in anderen Kundenprofilen geteilt hat.

 

  1. Unerlaubte Nutzung
    • Bei der Nutzung der Plattform muss der Kunde vorliegende Bestimmungen sowie das für die juristische Person des Kunden geltende Recht einhalten. Jede unangemessene oder rechtswidrige Nutzung ist untersagt. Insbesondere, aber nicht ausschließlich, ist es verboten:
  • pornographische, verletzende, ausfällige, beleidigende, rassistische, bedrohliche, gegen das Jugendschutzrecht verstoßende, Persönlichkeitsrechte verletzende oder andere illegale Kundeninhalte hochzuladen und zu verbreiten;
  • Kundeninhalte hochzuladen oder zu verbreiten, die ohne die Zustimmung des entsprechenden Rechteinhabers ganz oder teilweise aus geschützten Werken oder Materialien kopiert wurden;
  • Kundeninhalte hochzuladen und zu verbreiten, die Rechte Dritter beeinträchtigen oder verletzen, insbesondere Persönlichkeitsrechte, Urheberrechte oder sonstige Rechte des geistigen Eigentums oder jedwede anderen Rechte Dritter;
  • unzutreffende Daten oder Informationen anzugeben und Daten oder Informationen Dritter (unberechtigt) anzugeben;
  • die Daten und Angaben anderer Kunden ohne deren ausdrückliche Erlaubnis zu nutzen;
  • das Plattformkonto ohne die ausdrückliche, zumindest in Textform gemäß § 126b BGB erteilte Genehmigung von Buying Show zu verkaufen oder anderweitig zu übertragen;
  • die Plattform mit einem Virus oder bösartiger Software anzugreifen oder anderweitig zu schädigen;
  • das Plattformkonto ohne die ausdrückliche, zumindest in Textform gemäß § 126b BGB erteilte Genehmigung von Buying Show mittels automatisierter Systeme zu nutzen;
  • die Plattform, die ihr zugrundeliegende Software und die Sicherheitssysteme zu verändern, zu manipulieren, zu umgehen, zu überlasten oder zu stören.
    • Buying Show behält sich das Recht vor, das Hochladen von Kundeninhalten zu untersagen und bereits hochgeladene Kundeninhalte zu löschen oder zu entfernen, die nach Ermessen von Buying Show diese Bedingungen, die Rechte Dritter oder geltendes Recht verletzen, oder Kundeninhalte, die aus anderen Gründen inakzeptabel oder unangemessen erscheinen.
    • Buying Show ist befugt, das Plattformkonto eines Kunden zeitweise oder dauerhaft zu sperren, wenn konkrete Gründe Buying Show zu der Annahme veranlassen, dass der Kunde diese Bedingungen, die Rechte Dritter oder geltendes Recht verletzt. Erfolgt eine dauerhafte Sperrung oder Löschung, darf der Kunde kein neues Plattformkonto eröffnen oder andere bestehende Konten nutzen.

 

  1. Zusicherungen des Kunden
    • Der Kunde ist alleine für seinen Plattformauftritt verantwortlich. Der Kunde sichert zu, dass er sein Plattformkonto und die Plattform entsprechend diesen Bedingungen nutzt. Insbesondere sichert der Kunde zu, dass er die Plattform nicht auf nach Abschnitt 10 unzulässige Weise nutzt.
    • Der Kunde ist alleine für seinen Kundeninhalt sowie für alle privaten und öffentlichen Pflichten sowie Verpflichtungen im Zusammenhang mit seiner Beziehung zum Händler oder zur Marke verantwortlich. Der Kunde gewährleistet, dass sein übermittelter oder anderweitig auf der Plattform veröffentlichter Kundeninhalt diesen Bedingungen entspricht und keine Rechte Dritter oder geltendes Recht verletzt. Der Kunde gewährleistet, dass er alleiniger Inhaber sämtlicher Rechte an seinem Kundeninhalt ist oder aber anderweitig berechtigt ist (z.B. durch eine wirksame Erlaubnis des jeweils Berechtigten), Buying Show die gewährten Nutzungs- und Verwertungsrechte wirksam einzuräumen.
    • Der Kunde sichert zu, Geschäfte mit anderen Kunden ausschließlich über die Plattform und das Angebot von Buying Show abzuwickeln, sofern die Geschäfte auf der Plattform initiiert wurden.
    • Der Kunde muss Buying Show umgehend informieren, falls er auf einen Verstoß gegen diese Bedingungen oder eine unzulässige Nutzung der Plattform durch Dritte aufmerksam wird.

 

  1. Haftungsfreistellung
    • Unbeschadet etwaiger darüber hinausgehender Ansprüche und Rechte wird der Kunde im Falle von Ansprüchen im Zusammenhang mit (i) dem Auftreten des Kunden auf der Plattform und/oder Kundeninhalten und/oder (ii) Verstößen des Kunden gegen diese Bestimmungen, Buying Show, seine Bevollmächtigten, Mitarbeiter und Beauftragten von allen gegen diese erhobenen Ansprüche Dritter einschließlich der Kosten einer etwaigen angemessenen Rechtsverteidigung freistellen.
    • Bei oben genannter Geltendmachung von Ansprüchen durch einen Dritten stellt der Kunde Buying Show sämtliche verfügbaren Informationen zur Verfügung, damit die Ansprüche und eine entsprechende Verteidigung geprüft werden können. Der Kunde hat diese Informationen unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig bereitzustellen.

 

  1. Haftung von Buying Show
    • Buying Show bemüht sich, die Plattform und seine Funktionen sicher und funktionstüchtig zu halten, kann den dauerhaft störungsfreien Betrieb oder Zugang aber nicht garantieren. Buying Show ist nicht dazu verpflichtet, die Plattform für den Kunden bereitzustellen.
    • Buying Show übernimmt keine Verantwortung für die Verfügbarkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Gesetzmäßigkeit von Kundeninhalten. Buying Show übernimmt keine Verantwortung für das Fehlverhalten von Kunden oder Dritten.
    • Buying Show wird zumutbare Anstrengungen unternehmen, um in Zusammenarbeit mit seinen Dienstleistungspartnern und Datenverarbeitungszentren eine stabile und leistungsstarke Plattform bereitzustellen. Störungen der Plattform, insbesondere aufgrund von Fehlfunktionen oder Wartungsarbeiten, sind jedoch nicht auszuschließen.
    • Buying Show haftet nicht für Schäden des Kunden, soweit sie nicht aus der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten resultieren. Als vertragswesentliche Pflichten gelten jene Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Auch die Haftung für Folgeschäden, insbesondere auf entgangenen Gewinn oder Ersatz von Schäden Dritter, wird ausgeschlossen, soweit Buying Show kein Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.
    • Die Gesamthaftung von Buying Show hinsichtlich Angelegenheiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Bestimmungen ergeben, ist auf EUR 1.000,00 beschränkt. Die Haftung von Buying Show für unvorhersehbare oder für diesen Vertrag atypische Schäden und für mittelbare Schäden bzw. Folgeschäden ist ausgeschlossen.
    • Die vorgenannten Haftungsausschlüsse gelten nicht für eine Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer mindestens fahrlässigen Pflichtverletzung von Buying Show oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines Erfüllungsgehilfen von Buying Show beruhen. Die vorgenannten Haftungsausschlüsse gelten ebenfalls nicht für eine Haftung für sonstige Schäden, die auf einer mindestens grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Buying Show oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines Erfüllungsgehilfen von Buying Show beruhen. Zudem wird die verschuldensunabhängige Haftung von Buying Show für anfängliche Sachmängel an der Software ausgeschlossen
    • Die Haftungsbeschränkungen und/oder Haftungsausschlüsse für Buying Show gelten gleichermaßen für die persönliche Haftung seiner gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen und Beauftragten.
    • Die Bestimmungen des deutschen Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

 

  1. Datenschutzbestimmungen
    • Sowohl der Kunde als auch Buying Show haben die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) sowie alle sonstigen Bestimmungen und/oder anwendbaren Gesetze zu erfüllen.
    • Buying Show verarbeitet und verwendet personenbezogene Daten ausschließlich gemäß seinen Datenschutzbestimmungen, siehe https://buyingshow.com/en/privacy-policy.

 

  1. Verschiedenes
    • Buying Show behält sich das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit ohne Angabe von Gründen zu ändern. Buying Show benachrichtigt den Kunden über Änderungen der Bedingungen über die Website oder per E-Mail spätestens zwei (2) Wochen vor Inkrafttreten der geänderten Bedingungen. Falls der Kunde die geänderten Bedingungen ablehnt, kann er diesen Vertrag ohne wichtigen Grund mit einer Frist von zwei (2) Wochen nach Eingang der Benachrichtigung von Buying Show über die Änderung der Bedingungen gemäß Abschnitt 7 per E-Mail oder nach Veröffentlichung der geänderten Bedingungen auf der Website – je nachdem, welcher dieser beiden Fälle zuerst eintritt – kündigen.
    • Der Kunde ist nicht berechtigt, Rechte oder Forderungen aus diesen Bedingungen ohne die schriftliche Einwilligung von Buying Show zu übertragen oder abzutreten.
    • Die Überschriften dienen der Orientierung und Lesefreundlichkeit und sind weder für Zwecke der Auslegung heranzuziehen noch haben sie irgendeinen Einfluss auf die Bedeutung oder Auslegung dieser Bedingungen.
    • Diese Bedingungen begründen keinerlei Rechte zugunsten Dritter und sollen diesen nicht zugutekommen, sofern hierin nichts anderes ausdrücklich bestimmt ist.
    • Diese Bedingungen unterliegen den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland und deren Auslegung unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (UNK) (engl. United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods, CISG), vorbehaltlich der Regelungen des internationalen Privatrechts.
    • Für alle Streitigkeiten, die sich aus diesen Bedingungen ergeben, ist alleiniger Gerichtsstand Berlin/Deutschland, soweit anwendbares Recht nicht zwingend etwas anderes vorschreibt.
    • Sollten einzelne Regelungen dieser Bedingungen ganz oder teilweise ungültig, unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so beeinträchtigt dies nicht die Gültigkeit, Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit aller anderen Bestimmungen.

Letztmalig aktualisiert: Juli 2017 (12/02/2014)

***

Copyright © 2015 BUYINGSHOW. Alle Rechte vorbehalten.

ABOUT US    IMPRINT    PRIVACY POLICY    TERMS & CONDITIONS

QUESTIONS?

Our support team is waiting for you call.

T  +49 (0) 30 457 89 63
E  support@buyingshow.com